Link zum TVN Logo Logo Logo

Sie sind hier: Aktuelles » Wolfi's Ecke » Wolfi's Ecke 2016

Wolfis Ecke Wolfis Ecke 2017 Wolfis Ecke 2016
Wolfis Ecke 2015 Wolfis Ecke 2014 Wolfis Ecke 2013 Wolfis Ecke 2012 Wolfis Ecke 2010 Wolfis Ecke 2009 Wolfis Ecke 2008
Wolfis Ecke 2007 Wolfis Ecke 2006 Wolfis Ecke 2005 Wolfis Ecke 2004 Wolfis Ecke 2003 Wolfis Ecke 2002 Wolfis Ecke 2001

Berichte 2016

(17.12.2016) Frohe Weihnacht

Das Schwimm-Team Nellingen wünscht Euch entspannte Weihnachts- Feiertage und ein erfolgreiches und gesundes Neues Jahr.

(10.12.2016) Abteilungsmeister 2016

Im feierlichen Rahmen der Nikolausfeier ehrte das Schwimm-Team Nellingen seine Abteilungsmeister und Pokalsieger. Im jüngeren Bereich ( 2006 + jünger )kam in die Wertung, der die 25m Strecke in Brust, Freistil und Rücken erfolgreich absolviert hatte.
Hier siegte bei den Mädels Stella Rametsteiner vor Lena Mittelbach und Lisanne Blessing. Bei den Jungs lies sich Moritz Grill, von Paulo Levi Hoffmann und Malte Bernstein, nicht von Platz 1 verdrängen.
In den Jahrgängen 2005-2003 waren alle vier Schwimmlagen über 50m zu bewältigen. Hier freute sich Sarah Fachat über den Siegerpokal, die mit enormem Vorsprung, mit 1083 Punkten, die Altersklasse beherrschte. Auf Platz 2 schwamm sich Emma Grundke 506 vor Eva Heilemann 460. Julian Schwind 597 platzierte sich bei den Jungs vor Roman Kerbel 548 und Erik Heise 388.
Die Jahrgänge 2002-2000 mussten ihr Klasse über die 100m Strecken beweisen. An Adelina Berisha 1411 Punkte kam in dieser Altersklasse Keine vorbei. Rang 2 fiel an Klara Lautenschlager1280 vor Marlen Gabriel 1123. Im männlichen Bereich war Laurin Rapp 1042 von Lukas Rühle 929 und Damian Graf nicht zu stoppen.
Bei den Oldies wollte es Teresa Körner 1103 nochmals wissen. Auf Platz 2 schlug an Katharina Preiß 987 vor Nadja Schock 900. Auch mit großem Trainingsrückstand war Marius Gabriel 1430 von Timo Schock 1299 und Frank Gräfe 1125 nicht zu bezwingen.
Mit dem Gesamtsiegerpokal als beste Schwimmerin und bester Schwimmer 2016 wurden Adelina Berisha und Marius Gabriel ausgezeichnet.
Die diesjährige Fritz Müller Pokal Preisträgerin ist Marlen Gabriel.

(05.12.2016) Schwimmer auf Arbeitsuche

Das Motto der Nikolausfeier des Schwimm-Team Nellingen befasst sich dieses Jahr mit der Bundesagentur für Arbeit. Die Waldheimhalle in Ruit wurde in ein riesiges Jobcenter umgestaltet. In ihrem Büro begrüßten Frau Gabriel mit ihrer Assistentin Frau Schmitt die Arbeitsuchenden. In einem Vorstellungsgespräch wurden Interessen und Fähigkeiten der Bewerber abgefragt und ihnen ein entsprechendes Jobangebot vorgelegt. Am Anfang versuchten Bäcker und Köche, mit Töpfen und Wellholz mit einem Showtanz die Schwimmer zu gewinnen. So zeitig aufstehen und ständig auf den Beinen war dann doch nicht das Richtige.
Man will ja auch Was von der Welt sehen begründete der Schwimmer beim 2. Beratungsgespräch. Die Damen vom Jobcenter hatten auch hierfür was Passendes parat.
Ein Linienbus zuckelte über die mit Feinstaub belastete Bühne von Haltestelle zu Haltestelle. Nun ja, stehen muss der Fahrer hier nicht, aber war wirklich auch nicht sehr spannend.
Ein 3. Versuch sollte jetzt passen! Vielleicht mit mehr Action und an der frischen Luft wäre nicht schlecht.
Wow, jetzt wurd`s gefährlich. Eine Horde wilder Mädels stürmte die Bühne. Sie waren im Einsatz, hatten Manöver und übten den Nahkampf. Grimmige Mine und Disziplin war höchste Pflicht.
Oh, nur schnell wieder weg, denn Bundeswehr mit soviel Action ist auch viel zu viel.
Die Damen im Jobcenter stöhnten bereits, weil`s wieder Nichts war auf längere Sicht. Die frische Luft gab`s wirklich genug doch zuviel Bewegung tut einem auch nicht gut. Ein letztes Angebot kam aus dem Drucker gerattert.
Von 10 kräftigen Jungs wurde der Schwimmer von einem Bautrupp mitgenommen. Er durfte hämmern und klopfen, schippen und schleppen und die Halle fast mit abgerissen. Doch auch dieser Beruf war am Ende nicht sein sehnlichstes Ziel. Er bleibt lieber im Wasser und baut seine Karriere als Schwimmer und Trainer aus.

(24.11.2016) Carl-Hermann Gaiser Gedächtnisschwimmen

Mit 19 Aktiven ist das Schwimm-Team Nellingen in den Barbarossa-Thermen in Göppingen an den Start gegangen. 25 Vereine hatten insgesamt 1781 Starts an diesem Tag gemeldet. Durch perfekte Organisation, mit gut eingespieltem doppeltem Kampfgericht und den Schiedsrichtern war ein zügiger Ablauf gewährleistet. Das Nellinger Team durfte bei 89 Starts 22 Mal das Siegerpodest erklimmen. Ganz knapp mit Rang 4 musste sich die 8 x 50m Mixed Freistilstaffel zufrieden geben.
Die Goldmedaillensieger: Adelina Berisha 50m F, 100m F; Jasmin Pimpl 100m S; Jessica Schmitt 100m R, 200m R.
Auf Rang 2 hat angeschlagen: Adelina Berisha 50m S, 50m B, 100m B; Dominik Bühler 50m S; Jonas Fritz 100m B; Teresa Körner 100m L; Klara Lautenschlager 50m B, 100m B, 200m B; Jasmin Pimpl 50m S, 100m R; Katharina Preiß 100m R; Laurin Rapp 50m F; Jessica Schmitt 100m S.
Eine Bronzemedaille erkämpfte sich: Jonas Fritz 50m B; Laurin Rapp 50m S; Fabienne Sobeck 100m R.

(15.11.2016) Einladung zur Nikolausfeier

Am Freitag 3. Dezember 2016 findet in der Waldheimhalle in Ostfildern-Ruit die Nikolausfeier des Schwimmteam Nellingen statt. Die Tore werden um 15:30 Uhr geöffnet und gegen 16:00 Uhr startet die bunte Show der Schwimmerkinder. Oma, Opa und Verwandte sind herzlich dazu eingeladen.
Über eine Kuchen, Weihnachts- oder Salzgebäckspende würden sich die kleinen Künstler in der Pause sehr freuen. Zur Bekanntgabe der Abteilungsmeister und Pokalübergabe an die besten Schwimmerinnen und Schwimmer wird sogar der Nikolaus erwartet.

(24.10.2016) Abteilungsmeisterschaft 2016

Am Montag 14. November werden im Hallenbad Nellingen die Abteilungsmeisterschaften 2016 ausgetragen. Einlass ins Bad ist ab 17:00 Uhr, die ersten Wettkämpfe werden gegen 17:20 Uhr gestartet. Achtung an diesem Tag findet Kein Schwimmtraining statt.

12. Nellinger Kirbelauf

Am Samstag sprinteten 9 Schwimmerinnen und Schwimmer durch die Nellinger Innenstadt. Mit weiteren ca. 500 Läufern jagten sie 5 Runden über die Rennstrecke. Einzig Emely Fruhmann durfte mit Rang 3 in der Altersklasse U18 mit einer Zeit von 33:15 min. aufs Siegerpodest steigen. Schnellster des Schwimm-Team Nellingen ist Timo Schock in 30:56 min. geworden. Weiter am Start waren: Teresa Körner, Klara Lautenschlager, Fabienne Sobeck, Gislinde Sobeck, Christian Herdtle, Laurin Rapp und Lukas Rühle.

(15.10.2016) 1.Integrative Schwimmfest des Schwimmverbandes Württemberg e.V. und 25. Kinderschwimmfest

Die weiteren Ergebnisse des Schwimm-Team Nellingen.
Auf dem Silberrang hat angeschlagen: Vanessa Berisha 50m B, 100m B; Merle Bernstein 25m B; Sarah Fachat 100m L, 100m F; Jonas Fritz 100m S, 100m L; Marius Gabriel 100m R, 100m F; Marlen Gabriel 50m B; Emma Grundke 25m B; Paulo Levi Hoffmann 25m F; Natalia Ludwig 50m S; Patrick Ludwig 25m R; Jessica Schmitt 50m R, 50m F, 50m S; Fabienne Sobeck 50m B, 100mL, 100m R.
Über Platz 3 freute sich: Malte Bernstein 50m R; Lisanne Blessing 50m B; Sarah Fachat 50m S, 100m B, 100m R; Marie-Christin Gabriel 50m R, 100m R; Marlen Gabriel 100m S, 100m R; Moritz Grill 50m R, 50m B; Paulo Levi Hoffmann 100m B; Klara Lautenschlager 100m L; Natalia Ludwig 50m R, 100m B; Lena Mittelbach 100m F; Tim Peinkofer 100m L; Madeleine Rapp 50m F, 100m F; Alisia Schlesinger 50m B; Zoe Sobeck 50m B; Laura Stang 25m B; Charlotte Veigel 100m R; Jonathan Veigel 100m F; Paul Zahn 25m F.

(08.10.2016) Wir schwimmen gemeinsam

Im Rahmen des Nachhaltigkeitsprojektes „Wir schwimmen gemeinsam“ wurde das 1. Integrative Schwimmfest des Schwimmverbandes Württemberg e.V. und das 25. Kinderschwimmfest des TVN im Hallenbad Nellingen ausgetragen. Bei den Jedermann Wettkämpfen durften auch Aktive ohne gültige Wettkampflizenz an den Start gehen, außerdem musste kein Kampfrichter von den teilnehmenden Vereinen gestellt werden, die Schwimmzeiten wurden elektronisch gemessen und in der Halle angezeigt. 20 Vereine aus dem gesamten Bundesgebiet waren mit 766 Starts in Nellingen vertreten. Weiteste Anreise hatten die Schwimmsportler von Ascota Chemnitz, vom VFL Wolfsburg, Stader SV und AWV 09 Hamburg. Die Siegerehrungen wurden durchgeführt von Goldmedaillengewinner Stefan Löffler, der bei den Paralympics in Atlanta 1996, in Weltrekordzeit 1:13,50 min. über 100m Brust anschlug und Christoph Burkard der in Athen 2004 in Weltrekordzeit die Goldmedaille über 400m Freistil sowie 2012 in London, über 100m Brust, die Bronzemedaille gewann. Das Schwimm-Team Nellingen ist 148 Mal an die Startblöcke getreten und hat dabei 72 Medaillenplätze errungen. 27 Medaillen glänzten in Gold, 20 in Silber und 25 in Bronze. Die Highlights des Wettkampfes waren die Verfolgungsrennen. Hierbei wurden die erreichten Schwimmzeiten der Teilnehmer in Punkten umgerechnet und damit die Startzeiten ermittelt. Ob der Starter behindert war oder nicht oder welcher Schwimmstil geschwommen wurde spielte dann keine Rolle mehr, da er mit dem berechneten Zeitvorteil ins Wasser durfte.
Das Schwimm-Team Nellingen bedankt sich recht herzlich bei den vielen Helfern, Unterstützern, Sponsoren und den fleißigen Kuchen- und Tortenbäckerinnen für ihre liebevoll hergestellten Köstlichkeiten.

Die Nellinger Goldmedaillengewinner: Adelina Berisha 50m B, 100m B, 50m F, 100m F; Malte Bernstein 25m R; Lisanne Blessing 25m F; Nadine Büttner 25m B; Anna Deutsch 25m B; Erik Deutsch 25m B; Jonas Fritz 50m B, 50m F; Luis Graef 50m B; Ina Gröner 25m F; Nils Hinkelmann 25m F; Paulo Levi Hoffmann 25m R; Klara Lautenschlager 100m B; Lena Mittelbach 25m B; Laurin Rapp 100m B, 100m F, 100m R, 100m S,100m L; Lukas Rühle 100m B; Florentine Schlecht 25m B; Jessica Schmitt 100m R, 100m L.

(26.09.2016) Wir schwimmen gemeinsam

Im Rahmen des Nachhaltigkeitsprojektes „Wir schwimmen gemeinsam“ findet am 3.Oktober 2016 das 1. Integrative Schwimmfest des Schwimmverbandes Württemberg e.V. und das 25. Kinderschwimmfest des TV Nellingen statt. Die Wettkämpfe im Hallenbad Nellingen starten um 9:30 Uhr, Einlass ins Bad ist ab 8:30 Uhr möglich. Bei den Jedermann Wettkämpfen dürfen auch Aktive OHNE gültige Wettkampflizenz an den Start gehen, außerdem muss KEIN Kampfrichter von den teilnehmenden Vereinen gestellt werden, die Schwimmzeiten werden elektronisch gemessen und in der Halle angezeigt. 17 Vereine aus dem gesamten Bundesgebiet werden mit 660 Starts in Nellingen vertreten sein. Weiteste Anreise haben die Schwimmsportler von Ascota Chemnitz und vom VFL Wolfsburg. Die Siegerehrungen werden durchgeführt von Goldmedaillengewinner Stefan Löffler, der bei den Paralympics in Atlanta 1996, in Weltrekordzeit 1:13,50 min. über 100m Brust anschlug und Christoph Burkard der in Athen 2004 in Weltrekordzeit die Goldmedaille über 400m Freistil sowie 2012 in London, über 100m Brust, die Bronzemedaille gewann. Das Schwimm-Team Nellingen wünscht allen Teilnehmern viel Erfolg und einen unterhaltsamen Tag im Nellinger Hallenbad.
Damit das Schwimm-Team seine Gäste mit leckeren Überraschungen verwöhnen kann, bitten wir Sie die Backschürze umzubinden und uns ihre feinen Kuchen und Torten zur Verfügung zustellen.

(20.09.2016) Wir schwimmen gemeinsam

Im Rahmen des Nachhaltigkeitsprojektes „Wir schwimmen gemeinsam“ findet am 3.Oktober 2016 das 1. Integrative Schwimmfest des Schwimmverbandes Württemberg e.V. und das 25. Kinderschwimmfest des TV Nellingen statt. Die Wettkämpfe im Hallenbad Nellingen starten um 9:30 Uhr, Einlass ins Bad ist ab 8:30 Uhr möglich. Bei den Jedermann Wettkämpfen dürfen auch Aktive OHNE gültige Wettkampflizenz an den Start gehen, außerdem muss KEIN Kampfrichter von den teilnehmenden Vereinen gestellt werden, die Schwimmzeiten werden elektronisch gemessen und in der Halle angezeigt. Das Schwimm-Team Nellingen wünscht allen Teilnehmern viel Erfolg und einen freudigen Tag im Nellinger Hallenbad.
Damit das Schwimm-Team seine Gäste mit leckeren Überraschungen verwöhnen kann, bitten wir Sie die Backschürze umzubinden und uns ihre feinen Kuchen und Torten zur Verfügung zustellen.

(26.07.2016) Süße Überraschung

Der Jugendausschuss erfreute die Kinder und Jugendlichen der Anfänger- und Nachwuchsgruppen mit einer leckeren Überraschung nach dem Schwimmtraining. Jonas Fritz und Timo Schock besorgten 8 kg verschieden artige Speiseeissorten, bauten einen Stand vor dem Hallenbad auf und hatten die Leckereien den Schwimmern angeboten. Damit das Eis bei den sommerlichen Temperaturen nicht in flüssiger Form übergeben werden musste hat Timo noch zusätzlich eimerweise Trockeneis besorgt.
Erlebnisreiche und erholsame Sommerferien wünscht Euch das Schwimm-Team Nellingen.

(12.07.2016) 22. Intern. Sprinter-Cup

35 Aktive des Schwimm-Team Nellingen starteten beim 22. Sprinter-Cup. Leider bewahrheiteten sich die Wetterprognosen mit Starkregen und heftigen Gewittern und der Wettkampf im Leonberger Freibad musste mehrfach unterbrochen werden. Im großen Starterfeld konnten sich Adelina Berisha über 50m Brust und Jasmin Pimpl über 100m Rücken durchsetzen und belegten den 1. Platz. Auf Rang zwei hat die 4 x 100m Freistilsstaffel und die 4 x 100m Lagenstaffel mit der Besetzung Klara Lautenschlager, Marlen Gabriel, Adelina Berisha, Jasmin Pimpl und Jessica Schmitt angeschlagen.
Weitere Silbermedaillen holten: Adelina Berisha 50m S, 50m F, 100m F, 100m R, 100m B; Klara Lautenschlager 200m F; Lukas Rühle 50m B; Jessica Schmitt 100m S.
Eine Bronzemedaille erhielt: Damian Graf 50m S; Klara Lautenschlager 100m B; Jasmin Pimpl 50m R, 100m S.

(02.07.2016) 42. Intern. Schwimmfest

Im Berkheimer Freibad wurde das 42. Schwimmfest bei sehr wechselhaften Bedingungen ausgetragen. An beiden Tagen musste der Wettkampf wegen Gewitter mit heftigen Regengüssen unterbrochen werden. Vom Schwimm-Team Nellingen waren 52 Schwimmer am Start. Die konnten sich im großen Starterfeld 6-mal durchsetzen und auf Platz 1 schwimmen. 14 Silber- und 11 Bronzemedaillen wurden außerdem von den Nellinger mit nach Hause genommen. Die 4x100m Freistilstaffel der Mädels und die 4x100m Lagenstaffel der Jungs finishte nach hartem Kampf auf dem 2.Platz und die 4x100m Freistilstaffel auf Platz 3. Rang eins belegte: Adelina Berisha 50m B, 100m B; Jonas Fritz 200m B; Jasmin Pimpl 50m F, 100m R; Jessica Schmitt 100mR.
Auf Platz 2 hat angeschlagen: Adelina 50mS, 100mF, 200mB; Jonas Fritz 50mS, 50mB, 100mB; Teresa Körner 100mF, 200mL; Maike Schmiel 50mR; Lena Staudenmaier 50mF, 100mR, 200mF.
Über die Bronzemedaille freute sich: Kilian Körner 100m F; Teresa Körner 50mS, 50mF, 100mB; Natalia Ludwig 100mB; Laurin Rapp 100mF; Madeleine Rapp 50mR; Lukas Rühle 100mB; Fabienne Sobeck 100mR, 200mF.

(30.05.2016) 42. Internationales Schwimmfest

Am Wochenende 4.+5. Juni wird im Freibad in Berkheim das 42. Schwimmfest ausgetragen. Einlass ist um 8:30 Uhr, der Beginn ist auf 9:30 Uhr terminiert.

Nur die harten kommen in den Garten

Das schönst gelegene Freibad in der Spiezerbucht war für 10 Tage der Trainingsstützpunkt des Schwimm-Team Nellingen. Mit 30 Schwimmern und 5 Trainer und Betreuerinnen setzte sich der Tross in Bewegung um ins Bergdörfchen Aeschi im Berner Oberland zu fahren. Hochoben, mit herrlichem Blick auf den lang gezogenen Thunersee und das gewaltige Alpenmassiv von Eiger, Mönch und Jungfrau, wurde das Jugend- und Ferienhaus bezogen. Vorbei an Rinder-, Schaf- und Alpakaherden, die auf saftig grünen Alpweiden grasten, führte die idyllische Fahrt ins tägliche Schwimmtraining. Im von Bademeister Werner Graf und seinem überaus freundlichen und zuvorkommenden Team wieder einmal in Topzustand versetzte Bad, zogen die Nellinger ihre Bahnen. Nach intensivem Dehn-, Kraft- und Aerobicprogramm folgte ein abwechslungsreiches 2,5 h Schwimmtraining im 24 Grad warmen 50m Sportbecken. An 6 Tagen legten die Aktiven ca. 25 000 Schwimmmeter zurück, wobei Außentemperaturen, von deutlich unter 10 Grad C, auch den Härtesten ein leichtes Frösteln entlockte.
Vielfältig gestaltete sich das Freizeitangebot. Mit Fußballspiel, Beachvolleyball, Jogging, Luftgewehr schießen, Filmnacht, Minigolf, Nachtwanderung über den Panoramaweg zur Grillstelle und der Partynacht im Westernsaloon und der berüchtigten Piratenbar, war für Jeden ein besonderes Erlebnis dabei. Nicht durchführbar war lediglich die geplante hochalpine Bergtour, da die Schneefallgrenze sich auf 1200 m herab bewegte. Alternativ führte uns der Ausflug nach Kandersteg wo uns der Bergweg entlang der Seilbahn zum Oeschinensee hoch führte. Auf schnellen Kufen bretterten die Wanderer, auf der dortigen Sommerrodelbahn, den Hang hinunter. Den Abschluss des Trainingslagers bildete das 6. Internationale Speed-Meeting. Gut vorbereitet und gestärkt durch das von Restaurantchefin Monika Wenger und Team zubereitete, köstliche Abendbuffet trat das TVN-Team an die Startblöcke. Bei sommerlichen Temperaturen um die 25 Grad knackten Einige ihre Bestzeiten oder qualifizierten sich für die Finalrennen. Adelina Berisha Platz 2 über 50m Brust und Lukas Rühle Rang 2 über 50m und Rang 3 über 100m Brust, sprangen zwei Schwimmer des Schwimm-Team Nellingen auf das Siegerpodest.

(09.05.2016) Trainingslager in der Schweiz

Am Samstag 14. Mai fährt das Schwimm-Team des TV Nellingen ins Trainingslager am Thunersee. Treffpunkt ist um 9:30 Uhr am Hallenbad ( Kubino Parkplatz ). Abfahrt ist um 10:00 Uhr.
Ihr solltet euren gültigen Personalausweis, Auslandskrankenkarte und die Einverständniserklärung nicht vergessen.
Die Rückkehr ist auf Montag 23. Mai am Nachmittag terminiert.

(25.04.2016) 17.SWBB-Murkenbachpokal

Bei tristestem Aprilwetter vergnügten sich die Schwimmer des Schwimm-Team Nellingen im großzügig angelegten Hallenbad in Böblingen. Bei dem sehrgut organisierten und durchgeführten Wettkampf um die Murkenbachpokale starteten 36 TVN Sportler. Im wohltemperierten, freundlichen 6 Bahnen-Bad knackten die Schwimmer bei 136 Starts 71 Mal ihre persönlichen Bestzeiten. Insbesondere freute sich das Trainergespann über die deutlichen Verbesserungen im Wendebereich und im Startverhalten. Mit 15 Gold-, 17 Silber- und 5 Bronzemedaillen durfte eine erfreuliche Medaillenausbeute dokumentiert werden.
Auf Rang 1 hat angeschlagen: Frank Gräfe 50mB, 100mB; Teresa Körner 50mF, 50mS, 100mL, 200mL; Katharina Preiß 200mB; Maike Schmiel 50mB, 100mB; Lena Staudenmaier 50mS, 50mR, 100mR, 100mL, 100mF, 200mF.
Über Platz 2 freute sich: Adelina Berisha 50mB, 100mB; Sarah Fachat 200mB; Jonas Fritz 200mB; Marlen Gabriel 50mF, 100mF; Jasmin Pimpl 50mF, 100mF, 50mR, 100mL; Katharina Preiß 50mS, 100mL; Laurin Rapp 200mB, 200mL; Maike Schmiel 50mR, 100mF, Lena Staudenmaier 50mF.
Eine Bronzemedaille wurde überreicht an: Marlen Gabriel 100mB, 100mL; Lena Mittelbach 100mB; Jasmin Pimpl 50mS, 100mR.

(31.03.2016) 36. Freiberger Schwimmfest

Mit 13 Aktiven reiste das Schwimm-Team Nellingen ins Hallenbad nach Freiberg. Trotz des übervollen Bades und einer Megahitze darin schwammen unsere Schwimmer bei 68 Starts 17 neue Bestzeiten und durften 55 Medaillen mit nach Hause nehmen. 20 in Gold, 24 in Silber und 11 in Bronze. Die 4 x 50m Freistilstaffel mit Josia Grau, Damian Graf, Laurin Rapp und Timo Schock siegte in 1:59,06 min. Die 4 x 50m Freistil- und die 4 x 50m Lagenstaffel der Mädels kletterten als 2. aus dem Becken. Die Lagenstaffel der Jungs schlug auf Rang 3 an.
Platz 1: Adelina Berisha 50m B, 100m B, 100m L; Marlen Gabriel 100m F; Josia Grau 50m B; Jasmin Pimpl 50 S, 50m B, 100m F, 100m S; Laurin Rapp 50m B, 100m B, 100m F, 200m L; Timo Schock 50m B, 200m L; Fabienne Sobeck 100m B, 100m R; Lena Staudenmaier 100m R, 100m S.
Platz 2: Adelina Berisha 50m S, 50m F, 100m F; Marie Gabriel 50m F, 50m R, 100m R; Marlen Gabriel 50m S; Damian Graf 50m S; Josia Grau 50m R, 50m F, 50m S, 100m L; Klara Lautenschlager 100m F, 100m B, 100m L; Jasmin Pimpl 100m R, 100m L; Laurin Rapp 50m S; Timo Schock 100m F; Fabienne Sobeck 100m F; Lena Staudenmaier 100m L, 100m F.
Platz 3: Marie Gabriel 100m L, 100m F; Damian Graf 50m B, 50m F, 100m L; Klara Lautenschlager 50m B; Laurin Rapp 50m F; Timo Schock 50m S, 100m L; Fabienne Sobeck 100m L.

(26.03.2016) Abteilungshauptversammlung

Abteilungsleiter Mathias Hinkelmann begrüßte die 42 Mitglieder der Schwimmabteilung und Klaus Kopp, den Vertreter des Hauptvereins. Er gab einen detaillierten Rückblick auf die Veranstaltungen des letzten Schwimmjahres und eine Vorschau auf geplante Aktionen und Wettkampfteilnahmen. Sein besonderer Dank galt der großen Schwimmerfamilie für ihren Beitrag zum Gelingen der Abteilung als Kampfrichter, Kuchenbäcker, Helfer, Sponsor……
Für das Engagement der Abteilung bei der Inklusion im Schwimmsport wurde der Abteilung, von Toto Lotto, ein Anerkennungspreis der Sportjugend-Förderung übergeben.
Das im Herbst stattfindende Kinderschwimmfest wird in einen Inklusionswettkampf mit elektronischer Zeitnahme umgewandelt.
Der Technische Leiter Frank Gräfe hatte große Herausforderungen, da die Datenverarbeitung der Wettkampferstellung und die Abteilungsverwaltung mit neuer Soft- und Hardware komplett erneuert und verändert wurde. So sind die Prozesse jetzt klarer definiert und vielseitiger handelbar. Außerdem wurde die Homepage optimiert und ist jetzt mobil besser nutzbar.
Kassiererin Gudrun Scrabei stellte die Einnahmen den Ausgaben gegenüber. 2015 war finanziell ein sehr schwieriges Jahr, da durch geringe Teilnehmerzahlen am DAT Schwimmfest 2015, die Hälfte der Wettkampfeinahmen weggebrochen waren. Durch Spenden und Verkaufsaktionen konnten die Einnahmeverluste abgefedert werden, so dass die Bilanz nicht ganz so negativ ausgefallen ist.
Der Sportliche Leiter Frank Körner gab eine Übersicht über den Verlauf der Sichtung von neuen Schwimmern, über Veränderungen bei den Übungsleitern und deren Ausbildung und die angespannt Lage bei der Gewinnung von neuen Kampfrichtern.
Abschließend schaute Jugendsprecher Kilian Körner auf die gelungenen Veranstaltungen des Jugendausschusses zurück und Marlen Gabriel gab einen Einblick auf die zukünftigen Aktionen des JA.
Klaus Kopp leitete die Entlastung des Vorstandes, die einstimmig ausfiel.
Mathias bedankte und verabschiedete Jörg Schänzle für seine Arbeit als Beisitzer und Kilian Körner als Jugendsprecher.
Neue Jugendsprecher sind Marlen Gabriel und Jonas Fritz und zum Beisitzer ist Kilian Körner gewählt worden.

(08.03.2016) Abteilungshauptversammlung

Am Freitag, 11. März 2016 wird um 19:00 Uhr im Vereinsheim des TVN die Jahreshauptversammlung der Schwimmabteilung durchgeführt.
Tagesordnungspunkte: Begrüßung, Berichte der Ressortleiter, Aussprache, Entlastungen , Wahlen, Verschiedenes.

Kreismeisterschaft 2016

Im Gartenhallenbad von Bernhausen wurden die Kreismeisterschaften des Bezirks Mittlerer Neckar ausgetragen. Das Schwimm-Team Nellingen startete mit 18 Aktiven auf diesem Wettkampf. Bei 95 Nellinger Starts durften die Schwimmer 63 Mal das Siegerpodest betreten und sich 18 Gold-, 22 Silber- und 23 Bronzemedaillen umhängen lassen.
Als Kreismeister stieg vom Podest: Adelina Berisha 50m B, 100m B, 50m F, 100m F; Damian Graf 100m S; Josia Grau 50m R; Klara Lautenschlager 50m R, 50m S, 50m B, 200m B; Lukas Rühle 100m B, 200m B; Jessica Schmitt 50m R; Timo Schock 50m S, 50m F, 100m F, 100m R, 200m R.
Vizemeister wurde: Adelina Berisha 50m S, 100m L; Vanessa Berisha 100m B; Jonas Fritz 50m B, 100m B, 50m S, 100m L; Marie Christin Gabriel 200m R; Marlen Gabriel 50m R, 100m L; Frank Gräfe 50m B, 200m F; Teresa Körner 50m B, 100m B; Klara Lautenschlager 100m B; Sebastian Ottmayer 50m S, 100m F; Lukas Rühle 50m B; Maike Schmiel 50m R; Jessica Schmitt 100m R; Timo Schock 100m L; Lena Staudenmaier 50m F.
Auf Rang 3 hat angeschlagen: Vanessa Berisha 50m B, 100m F; Jonas Fritz 50m F, 100m F; Marlen Gabriel 50m B, 100m B; Damian Graf 50m B, 50m S, 100m L; Josia Grau 50m S; Nils Hinkelmann 100m B 200m B; Teresa Körner 50m R; Klara Lautenschlager 50m F, 100m F, 100m L; Sebastian Ottmayer 50m F; Katharina Preiß 100m B; Timo Schock 50m B; Lena Staudenmaier 50m S, 100m S, 100m R, 100m F.

(18.02.2016) Nachtrag 24. Intern. DAT Schwimmfest

Ein weiterer Medaillengewinner ist Jonas Fritz. Er siegte über 50m und 200m Brust. Er belegte Rang 2 auf der100m-Distanz in Brust, Rücken und Schmetterling ebenso in 200m Lagen. Über 100m Freistil beendete er das Rennen auf Platz 3.

Abteilungshauptversammlung

Am Freitag, 11. März 2016 wird um 19:00 Uhr im Vereinsheim des TVN die Jahreshauptversammlung der Schwimmabteilung durchgeführt.
Tagesordnungspunkte: Begrüßung, Berichte der Ressortleiter, Aussprache, Entlastungen , Wahlen, Verschiedenes. Anträge zur Hauptversammlung müssen bis spätestens Freitag, den 04.03.2016 schriftlich bei TVN Geschäftsstelle, An der Akademie 4, 73760 Ostfildern eingereicht werden.

(05.02.2016) Herzlichen Dank

Das Schwimm-Team Nellingen bedankt sich recht herzlich bei den zahlreichen Helfern, den Kuchen- und Tortenbäckerinnen, den Unterstützern und den Sponsoren für die vielfältige Hilfe die zum Gelingen des 24. Internationalen Schwimmfestes um die DAT Pokale beigetragen haben.

Ergebnisse des Nellinger Teams

Bei 238 Starts der Nellinger Schwimmer fielen 118 persönliche Bestzeiten, dabei wurden 85 Medaillenplatzierungen erreicht. 22-mal schimmerte Gold, 34-mal Silber und 29-mal eine Bronzemedaille am Hals der TVN-Sportler. Auf Rang 2 hat die 4 x 100m Lagenstaffel der Männer in der Besetzung Tobias Regensburger, Frank Gräfe, Kilian Körner und Sebastian Ottmayer am Beckenrand angeschlagen. Ebenso auf Platz 2 registrierte die elektronische Zeitnahme die 1. Mannschaft des TVN mit Jessica Schmitt, Kilian Körner, Jasmin Pimpl, Marlen Gabriel, Josia Grau, Lena Staudenmaier, Sebastian Ottmayer und Timo Schock.
Auf Goldkurs hat gefinished: Sarah Fachat 100mB; Moritz Grill 100mB; Klara Lautenschlager 100mB, 50mB; Jasmin Pimpl 200mL, 50mS, 100mS, 100mR; Katharina Preiß 100mR, 200mL; Lukas Rühle 200mL, 100mS; Timo Schock 50mR; Fabienne Sobeck 50mR, 100mR, 100mB, 100mS, 200mL; Lena Staudenmaier 50m R, 50mF.
Mit Silber ist belohnt worden: Adelina Berisha 100m B, 100mL, 100mF, Marie-Christin Gabriel 50mR, 100mR; Marlen Gabriel 50mS; Luis Graef 100mB; Josia Grau 100mL; Moritz Grill 50mF, 50mB; Jula Isermann 200mB; Teresa Körner 50mS, 100mS, 100mF; Klara Lautenschlager 200mL; Johanna Lehmann 200mF; Lena Mittelbach 100mB; Jasmin Pimpl 50mF, 100mF; Katharina Preiß 100mB, 200mB; Laurin Rapp 50mB; Lukas Rühle 100mB, 100mR; Luca Scheufele 50mR; Jessica Schmitt 50mF, 100m F; Timo Schock 100mB, 100mR, 200mL; Lena Staudenmaier 100mL, 50mB.
Die Bronzemedaille durfte sich umhängen: Adelina Berisha 50mR, 50mF, 50mB;Marlen Gabriel 100mL; Luis Graef 50mB; Damian Graf 50mR; Josia Grau 50mR, 50mB; Teresa Körner 50mF; Klara Lautenschlager 100mS; Johanna Lehmann 50mS, 100mF; Carina Leins 50mB, 100mF; Lena Mittelbach 50mR, 50mB; Benno Mosler 100mB; Lasse Nürk 50mS; Jasmin Pimpl 100mB; Katharina Preiß 50mR, 100mS; Laurin Rapp 50mS, 100mB, 200mL; Lukas Rühle 50mB, 200mB; Luca Scheufele 50mB; Timo Schock 100mL; Annika Schwartz 100mB.

(01.02.2016) Nellinger Mädels DAT-Pokalsieger

Nicht von der Spitze der Teamwertung waren die Mädels des Schwimm-Team Nellingen, bei 24. Internationalen Schwimmfest um die DAT-Pokale, zu verdrängen. Von Beginn an überzeugten die Schwimmerinnen durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und hielten ihre Verfolger die SG Berner Oberland und den TuS Metzingen auf Abstand. In den Finalläufen überzeugte das Team der TSG Öhringen und sicherte damit den 3. Platz hinter den Schweizern. Mit beträchtlichem Vorsprung von 137 Punkten sprangen die Männer der Eidgenossen auf das Siegerpodest bei der Pokalübergabe. Rang 2 belegte das Schwimm-Team Nellingen vor dem VFL Herrenberg. Alle 3 Podestplätze über 100m Freistil fielen im Endlauf an die SG Reutlingen/Tübingen. Es siegte Marcus Siems in 52,35 Sekunden vor Thomas Pratsch 53,60 und Patrick Perez 53,88.
Beide Staffeln über 4 x 100m Freistil erkämpfte sich das Nellinger Team. Es starteten Klara Lautenschlager, Marlen Gabriel, Teresa Körner und Lena Staudenmaier bei den Frauen und Timo Schock, Josia Grau, Sebastian Ottmayer und Kilian Körner bei den Männern. Martin Fischer VFL Herrenberg gewann die große 5 Kampfwertung vor Timo Schock und seinem Vereinskameraden Niels Zimmer. Bei den Damen siegte Janka Riedel vor Chinouk Tschan SG Berner Oberland und Jasmin Pimpl TV Nellingen.

(26.01.2016)24. DAT-Pokal Schwimmfest

Das 24. Internationale Schwimmfest um die DAT-Pokale wird am 30. und 31. Januar im Nellinger Hallenbad ausgetragen. Teams aus Baden-Württemberg, Bayern und der Schweiz werden sich spannende Rennen um die heiß begehrten Mannschaftspokale liefern. Am Samstag 30.1.2016 werden sich die ersten Schwimmer um 14:00 Uhr ins Wettkampfbecken stürzen. Sonntags wird um 9:00 Uhr das erste Startsignal ertönen. Neuerungen im Wettkampfprogramm ist die 5 Kampfwertung, wobei alle 4 Schwimmlagen über 50m oder 100m geschwommen werden müssen und dazu noch die 100m oder 200m Lagenstrecke. Mit der elektronischen Zeitnahme wird auch das Pokerschwimmen dokumentiert, hierbei wird vor dem Start am Glücksrad gedreht und die Schwimmlage und Streckenlänge ausgelost. 222 Schwimmerinnen und Schwimmer aus 17 Vereinen werden in 37 Wettkämpfen 1150 Starts absolvieren. Die größte Chance auf den Gesamtsieg rechnet sich die Startgemeinschaft BEO aus dem Berner Oberland aus. Die Teams des TuS Metzingen, des VFL Herrenberg und das gastgebende Schwimm-Team des TV Nellingen werden den Schweizern die Pokale nicht kampflos überlassen.

(14.01.2016) Einladung zum 24. DAT-Pokal Schwimmfest

Das 24. Internationale Schwimmfest um die DAT-Pokale wird am 30. und 31. Januar im Nellinger Hallenbad ausgetragen. Teams aus dem gesamten Bundesgebiet und dem angrenzenden Ausland sind hierzu eingeladen und werden sich spannende Rennen um die heiß begehrten Mannschaftspokale liefern. Am Samstag werden sich die ersten Schwimmer um 14:00 Uhr ins Wettkampfbecken stürzen. Sonntags wird um 9:30 Uhr das erste Startsignal ertönen.
Da wir unseren Gästen wieder ein erlesenes Kuchen- und Tortenbüfett offerieren möchten bitten wir sie uns ihre leckeren Köstlichkeiten zur Verfügung zu stellen.

Im Voraus besten Dank sagen die Kinder und Jugendliche des Schwimm-Team Nellingen.

(07.01.2016)

Ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2016 wünscht euch das Schwimm-Team Nellingen.