Link zum TVN Logo Logo Logo

Sie sind hier: Aktuelles » Wolfi's Ecke » Wolfi's Ecke 2008

Wolfis Ecke Wolfis Ecke 2017 Wolfis Ecke 2016
Wolfis Ecke 2015 Wolfis Ecke 2014 Wolfis Ecke 2013 Wolfis Ecke 2012 Wolfis Ecke 2010 Wolfis Ecke 2009 Wolfis Ecke 2008
Wolfis Ecke 2007 Wolfis Ecke 2006 Wolfis Ecke 2005 Wolfis Ecke 2004 Wolfis Ecke 2003 Wolfis Ecke 2002 Wolfis Ecke 2001

Berichte 2008

Weihnachtsschwimmen (12.12.2008)

Sonntagmorgen 7:00 Uhr, trüb und nasskalt, da riskiert man vielleicht einen kurzen Blick und dreht sich im kuscheligen Bett nochmals auf die andere Seite.
Nicht so die 18 Schwimmer vom Schwimm-Team Nellingen, die sich auf den Weg ins Crailsheimer Hallenbad aufmachten.
Zum 35. Mal hatte der TSV Crailsheim zu seinem Weihnachtsschwimmen eingeladen und 24 Mannschaften wollten 2008 nochmals um Pokale und Medaillen kämpfen. Mit 5 Gold-, 9 Silber- und 7 Bronzemedaillen holten sich die Nellinger ihre Weihnachtsgeschenke freudig ab.
Knapp auf den 3.Rang wurde die 4 x 100 m Lagenstaffel der Mädels mit Lisa und Lena Staudenmaier,Sarah Sauter und Leonie Leins verwiesen. Lena erschwamm sich außerdem 4 erste Plätze auf jeder 100 m Lage, auf Rang zwei folgte ihr dabei Sinem Ersoy.
Die weiteren Platzierungen in Gold : David Volkmann 100 mS. In Silber: Marius Gabriel 100 mR; Sarah Sauter 100 mF; Deivid Silveira 100 mR, 100 mS; Lisa Staudenmaier 100 mB. Bronze: Marius Gabriel 100 mS; Beatrice Lehrmann 100 mS, 100 mF; Deivid Silveira 100 mF; Lisa Staudenmaier 100 mR, 100 mF.

Nikolausfeier

Abteilungsleiter Mathias Hinkelmann begrüßte die Gäste in der vollbesetzten Ruiter Waldheimhalle und stellte den Bezug zum diesjährigen Motto "40 Jahre Schwimmabteilung" her. Die Kinder und Jugendlichen präsentierten den Besuchern ein buntes Bühnenprogramm. Von der nostalgischen Bademodenschau, die den Bogen bis zur zukünftigen Rennbekleidung spannte. Oder swingende Poolnoodels und Tauchringshows, dazu noch rapende Teenies im Medaillenrausch, da war für Unterhaltung laufend gesorgt. Mit wohlklingenden Weihnachtsliedern wurde der Nikolaus in die Halle gelockt.
Der beschenkte die Jüngsten mit Früchten und Nüssen nachdem er eine interessante Weihnachtsgeschichte, aus seinem dicken Buch, den Lauschenden vorgetragen hatte.

Wabbele-Cup (07.12.2008)

Die flauschige, gelbe Schwimmente das "Wabbele" hat zum Jahresende wieder laut geschnattert und von fern und nah strömten die jüngeren Schwimmkinder ins Esslinger Hallenbad um durch einen Rennsieg das Küken mit nach Hause zu nehmen.
Neun Kinder des Schwimm-Team Nellingen versuchten das "Wabbele" zu erwischen und stellten dabei 16 neue persönliche Bestzeiten bei 22 Starts auf. Zoè Sobeck durfte als einzige Nellingerin ganz nach oben auf`s Siegerpodest klettern, da sie als Erste über 25 m Rücken anschlug und aus dem kalten Sportbecken hüpfte. Eine Stufe tiefer endete der Weg auf der Erfolgsleiter für Marlen Gabriel nach 25 m Freistil.
Über die Bronzemedaille freuten sich: Svenja Arnold 25 m Rücken; Jonas Fritz 50 m 50 m Brust; Marlen Gabriel 25 m Brust und Zoè Sobeck auf 50 m Freistil.

Abteilungsmeister 2008

Die Ehrung der Abteilungsmeister wurde im feierlichen Rahmen der Nikolausfeier in der Waldheimhalle von Ruit zelebriert.
Urkunden und den Pokal der schnellsten Elternstaffel konnte Startschwimmerin Annie Feuvrier, Detlef Sokolowski, Gislinde Sobeck und Schlussschwimmer Jürgen Arndt in Empfang nehmen.
Jahrgangsmeister wurde wer auf allen vier Schwimmlagen die meisten Punkte einsammelte. Die Jüngeren bis Jahrgang 1997 auf den 50 m Strecken, die übrigen Schwimmer über die 100 m Distanzen.

Ein Novum stellten die Schwimmerinnen im Jahrgang 1997 und jünger auf. Mit identischer Punktzahl, je 581, erhielten Larissa Kärger und Nadja Schock einen Jahrgangspokal. Rang 3 belegte Fabienne Sobeck. Als einziger männlicher Schwimmer, der bei den Jüngsten die Anforderungen erfüllte, durfte Henry Kober den Pokal mit nach Hause nehmen.
Die Leistungsstärksten Schwimmerinnen befinden sich zur Zeit in den Jg. 1992 - 1996. Hier siegte Lena Staudenmaier 1387 Punkte vor Friederike Fabian 1315 und Janine Gruber 1228. Bei den Jungs hatte Timo Schock 1262 die Nase knapp vor Marius Gabriel 1223 und Deivid Silveira 1208.

Mit 1191 Zählern sicherte sich im Jg. 1991 und älter Teresa Körner den Pokal. Katharina Preiß 1149 platzierte sich noch vor Carina Leins mit 1103 Punkten. Überlegen gewann Tim Staudenmaier 1564 diese Altersklasse vor Marc Görlich, der nur einen Punkt vor Matthias Redemann 1348 in der Ergebnistabelle aufgelistet ist.
Gesamtsieger und somit beste Schwimmerin und bester Schwimmer 2008 wurde Lena und Tim Staudenmaier.

35. Crailsheimer Weihnachtsschwimmen (01.12.2008)

Abfahrt ist am Sonntag 7. Dez. um 7:00 Uhr am Hallenbad in Nellingen. Beginn des Wettkampfes ist um 9:30 Uhr.

Einladung zur Nikolausfeier (23.11.2008)

"40 Jahre Schwimmabteilung" lautet das diesjährige Motto für das Programm der Nikolausfeier am 5. Dezember. In der Waldheimhalle von Ruit beginnt die Show um 16:00 Uhr, die Zugangstore werden ab 15:30 Uhr geöffnet.
Die hungrigen Künstler gewähren kostenfreien Eintritt, würden sich aber über einen leckeren Kuchen, oder süßes oder salziges Weihnachtsgebäck sehr freuen.

Abteilungsmeisterschaft 2008 (19.11.2008)

Spannende Rennen lieferten sich die Schwimmer des Schwimm-Team Nellingen am Montagabend im Nellinger Hallenbad. Den Pokalsieg und den Abteilungsmeistertitel sicherten sich die Schnellsten über die 50 m und die 100 m Distanzen. Die Pokale und Urkunden werden im feierlichen Rahmen der Nikolausfeier am 5. Dezember in der Waldheimhalle von Ruit überreicht.

Abteilungsmeisterschaft 2008 (10.11.2008)

Am Montag 17.11. wird im Hallenbad Nellingen die Abteilungsmeisterschaft des Schwimm-Teams Nellingen durchgeführt. Einlass ins Bad ist um 17:00 Uhr. Die ersten Starts sollen um 17:20 Uhr ins Wettkampfbecken gehen.

Elternstaffel
Hallo Eltern, auch ihr dürft wieder mit ins Wasser. Wer sich traut bei der 4 x 25 m Elternstaffel anzutreten ist bei den Kindern ein richtiger Held und wird begeistert angefeuert. In jeder Staffel dürfen 2 Mütter und 2 Väter jeweils eine Bahn = 25 m schwimmen.

Abteilungsmeisterschaft 2008 (02.11.2008)

Am Montag 17.11. wird im Hallenbad Nellingen die Abteilungsmeisterschaft des Schwimm-Teams Nellingen durchgeführt. Einlass ins Bad ist um 17:00 Uhr. Die ersten Starts sollen um 17:20 Uhr ins Wettkampfbecken gehen.

Elternstaffel
Hallo Eltern, auch ihr dürft wieder mit ins Wasser. Wer sich traut bei der 4 x 25 m Elternstaffel anzutreten ist bei den Kindern ein richtiger Held und wird begeistert angefeuert. In jeder Staffel dürfen 2 Mütter und 2 Väter jeweils eine Bahn = 25 m schwimmen. Anmelden könnt ihr euch montags und mittwochs bei Wolfgang oder gebt einen Zettel mit Name und Tel-Nr. Bei den Einlassdamen ab.

Schwimm-Team beim Kirbelauf (26.10.2008)

Wieder einmal bestens organisiert, bei perfektem Laufwetter und kräftiger Anfeuerung durch die dichtgedrängten Zuschauer auf der langen Start- und Zielgeraden, der Hindenburgstrasse, konnte so manche Bestzeit beim 4. Nellinger Kirbelauf geknackt werden. Mit 30 Läufern vom Bambini bis zum Oldie war das von Intersport Kober unterstützte Schwimm-Team am Start. Die Schülermannschaft mit Lukas Jakob, Jonas Fritz und Tobias Kaiser lief auf Rang 9 in der Schülerwertung.
Die Jungs im Hauptlauf über 7,5 km spurteten auf Platz acht. Schnellster des Schwimm-Teams war dabei Matthias Redemann in 26:55 min auf Gesamtplatz elf. Philipp Widmann, Christian Schänzle, Mathias Hinkelmann und David Volkmann waren die weiteren Teammitglieder. Sarah Färber war mit 8:10 min. die schnellste Schwimmerin und Lukas Jakob mit 6:21 min. der flinkste Schwimmer im Schülerlauf. Jonas Fritz belegte in seiner Altersklasse der Schüler D den 3. Platz.

4. Nellinger Kirbelauf (23.10.2008)

Der Treffpunkt für die Läufer der Schwimmabteilung ist um 13:45 Uhr am Hallenbad. Nur dort erhaltet ihr eure Startnummer und das Laufshirt für das Team von Intersport Kober. Ihr solltet eure Laufschuhe nicht vergessen und pünktlich da sein, da ihr sonst das Shirt und die Startnr. nicht mehr erhalten könnt! Wäre schade, wenn ihr das Verpennen würdet. Start für die Bambiniläufe ist ab 14:20 Uhr. Der Schülerlauf wird um 14:45 Uhr gestartet und der Hauptlauf um 15:15 Uhr.

40 Jahre TVN-Schwimmabteilung

Mit einem unterhaltsamen und informativen Jubiläumsabend feierte das Schwimm-Team des TVN sein 40-jähriges bestehen. Über 100 Festgäste durfte Abteilungsleiter Mathias Hinkelmann in den Räumen des Vereinsheimes aufs herzlichste begrüßen. Neben den Vertretern des Gesamtvereins Uli Maute und Karl Schmid stellte Mathias auch die Gründer der Schwimmabteilung Martin Brunner und Achim Krüger sowie den damaligen Bademeister Fritz Müller den Anwesenden vor. Die Gründung der Abteilung am 18.09.1968 fand sogar Jahr vor Eröffnung des Nellinger Hallenbades statt.

Weiter stellte Mathias fest das vor 40 Jahren überall über den Bau von Schwimmbädern gesprochen wurde und nicht über deren Schließung. Wenn er auf die Warteliste schaue und die Namen von 53 Kindern sehe, die gerne zum Schwimmen kommen wollen, könne man doch die Hallenbäder nicht nur als Kostenfaktor sehen!
Frank Körner eröffnete anschließend den Abend mit einem unterhaltsamen Rückblick auf die ersten 20 Jahre der Abteilung. Wusstet ihr, dass 1972 Wasserball und 1973 sogar Synchronschwimmen angeboten wurde und 1980 Weltrekordler Walter Kusch einen Trainingsabend in Nellingen leitete.

Die weiteren fast 20 Jahre ließen die Trainer Christian Herdtle und Wolfgang Clauß in einem amüsanten Dialog noch mal Revue passieren. Da Chris sich einfach in den Urlaub davon machte erhielt er umgehend die weibliche Stimme von Stephi und Gislinde Sobeck synchronisierte die Bilder zum Text. Mit vielen weiteren interessanten Gesprächen endete der vergnügliche Abend in den frühen Morgenstunden.

17.Kinderschwimmfest (12.10.2008)

Bei herrlichstem Herbstwetter und Temperaturen um die 20C veranstaltete das Schwimm-Team des TVN das 17. Kinderschwimmfest im Nellinger Hallenbad. Über 100 Kinder aus neun Vereinen hatten das Bad fest im Griff. Bei ca. 320 Starts hatten die Schiedsrichter aller Hand zu tun um die Kleinen regelgerecht ins Wasser zu bringen. Sehr erfolgreich beendeten die Nellinger Staffeln den Wettbewerb. Die Mädels Nadja Schock, Anna Lena Volkmann, Larissa Kärger und Fabienne Sobeck holten sich Gold in der 4 x 50 m Freistilstaffel und mit Sarah Melissa Färber anstatt der Larissa auch noch den Sieg über 4 x 50 m Brust. Außerdem erschwommen sich die TVN-Schwimmer 10 Silber- und 8 Bronzemedaillen.
Die erfolgreichen Schwimmer sind: Niels Hinkelmann 25 mB; Sarah Melissa Färber 50 mB; Anna Lena Volkmann 25 m Beinschlag; Fabienne Sobeck 50 mR; Nadja Schock 50 mB, 50 mR, 25 m Beinschlag, Kombiwertung; Larissa Kärger 50 mF und Henri Kober über 50 mB holten sich die Silbermedaille.
Die Bronzemedaille schnappten sich: Moritz Leon Färber 25 mF; Anna Lena Volkmann 50 mB; Fabienne Sobeck 50 mB, 50 mF; Nadja Schock 50 mF; Larissa Kärger 50 mB und Henri Kober 50 mR, 50 mF.

17. Kinderschwimmfest (28.09.2008)

Im Hallenbad Nellingen wird am 12.Oktober das 17. Kinderschwimmfest durchgeführt. Einlass ins Bad ist um 13:00 Uhr. Die ersten Wasserfrösche werden gegen 14:00 Uhr ins Becken springen. Damit die Kleinen sich nach so aufregenden Rennen mit leckeren Kuchen stärken können suchen wir fleißige Bäcker und Bäckerinnen die uns eine Leckerei zum Verkauf zur Verfügung stellen. Liste für Kuchenspende und Verkaufshilfe hängt im Hallenbad aus. Im Voraus besten Dank sagen die Kinder des Schwimm-Team Nellingen.

40 Jahre Schwimmabteilung

40 Jahre Schwimmen von 1968-2008 feiert das Schwimm-Team des TV Nellingen am 18. Oktober ab 19:00 Uhr im Vereinsheim an der Akademie. Herzlichst eingeladen sind alle ehemaligen und aktiven Schwimmerinnen und Schwimmer, die Trainer und Übungsleiter, Kampfrichter, Schwimmeltern, Freunde und Förderer.....zum Wiedersehen, gemeinsamen Erinnern und Erzählen.

40 Jahre Schwimmabteilung (01.09.2008)

40 Jahre Schwimmen von 1968-2008 feiert das Schwimm-Team des TV Nellingen am 18. Oktober ab 19:00 Uhr im Vereinsheim an der Akademie. Herzlichst eingeladen sind alle ehemaligen und aktiven Schwimmerinnen und Schwimmer, die Trainer und Übungsleiter, Kampfrichter, Schwimmeltern, Freunde und Förderer.....zum Wiedersehen, gemeinsamen Erinnern und Erzählen. Verbindliche Anmeldungen bis 30. September werden von Frank Körner entgegengenommen. Speisekarte und weitere Infos auf der Homepage.

4. Nellinger Kirbe-Lauf

Das Schwimm-Team des TVN und Intersport Kober wollen am 25.10.2008 eine möglichst große Mannschaft an den Start des Kirbe-Laufes bringen. Intersport Kober übernimmt die Startgebühr und stellt ein T-Shirt zur Verfügung. Wer sich noch nicht bei Aga, Matze oder Wolfgang angemeldet hat, kann das mit Angabe der T-Shirtgröße, bis 19. September nachholen. Nach Absprache mit den Dreien besteht Freitags um 17:00 Uhr die Möglichkeit zu einer Laufeinführung und einem gemeinsamen Training. Getränke werden von der Firma Notheis zur Verfügung gestellt.

Neptun im Bodensee (08.07.2008)

Die Zeppelinstadt Friedrichshafen war der herrlich gelegene Austragungsort des Landes Turnfestes 2008. Ein erlebnisreiches und spannendes Partywochenende feierten die 23 Schwimmer vom Schwimm-Team des TV Nellingen. Im festlich geschmückten Hafenbereich und der langgezogenen Uferpromenade mit etlichen Biergärten, Showbühnen und Aktionsflächen herrschte täglich bis tief in die Nacht Hochbetrieb.
Fitness und Mitmachangebote, hübsche Mädels bei Showtänzen, Bands und Discos, Turnvorführungen, Tretbootfahrer, die ihr nacktes Hinterteil zeigend, an der Promenade entlang schipperten, mutige oder wahnsinnige die sich von einem hohen Kunstwerk in den im Uferbereich recht flachen See stürzten versuchten die Tausenden von Turnfestgästen in ihren Bann zu ziehen.
Mit der Tu-Ju Disco starteten die Nellinger ihr Festprogramm. In einer riesigen Halle auf dem weitläufigen Messegelände vibrierten die Wände bei den schrillen Beats. Beim Warten auf den Shuttlebus zur Rückfahrt nach Markdorf versuchten die Badener mit ihrem Badenerlied auf Endlosrille die Wartenden zu nerven. Erst durch den beherzten Einsatz von Tim und Peter die auf ein 10 m hohes Reklamegerüst geklettert waren und den TVN Schlachtruf erklingen ließen verstummte das nervige Gewimmer.

Der Samstag war unser Wettkampftag. Nach einem ausgiebigen Frühstück in unserem Gemeinschaftsquartier im Bildungszentrum von Marktdorf ging's zur Beobachtung der Konkurrenz zum Gondelhafen. Dort starteten seit 8:00 Uhr alle 20 min. 7 Schlauchboote auf eine 400m lange Paddelstrecke in den Bodensee. An einer Boje mussten die Wettkämpfer ins Wasser springen und 200m zum Yachthafen an Land schwimmen. Mit einem 2000m Lauf ins Ziel, wobei erst nach dem 6. über die Ziellinie gelaufenen Teammitglied, die Zeit gestoppt wurde war der " Besondere Wettkampf" beendet.

Drei Nellinger Boote gingen ins Rennen.
Das reine Mädelteam mit Sarah, Celine, Maike, Lisa, Sinem und Leonie erkämpfte sich mit einer tadellosen Bootsfahrt den 122 Platz von 151 Teams.
Das Mixedteam mit Katharina, Carina, Friederike, Janine, Lena, Kilian und Deivid hatten den optimalen Startplatz und hängten mit einem Blitzstart ihre aufeinander prallenden Gegner schon an der ersten Boje ab. Mit deutlichem Vorsprung kletterten sie aus dem See und finishten in 19:20 min auf dem 13.Rang.
Das 3. Boot hatte mit Startplatz 6 den ungünstigsten gezogen. Im Killerboot übten Peter, Tim, Wolfi, Timo, David, Otti und Chris mächtig Druck auf die Paddel aus schafften aber nur die 3. Position um die Boje herum. Auf Platz 3 ging's auch ins Wasser. Hier wurde der Außenborder gezündet und an anderen Teams, durch Seegras und Schlingpflanzen hindurch, vorbei gesprintet. Manch einer sah auf der Laufstrecke, mit dem Gras und Schlick behangen, aus wie der Meeresgott Neptun es fehlte nur noch der Dreizack. Das Team belegte im Endklassement Platz 4 mit einer Sekunde Rückstand zu Rang 3 und nur 16 Sekunden zum Sieg.
Mit dem Besuch des Strandbades ging ein tolles Wochenende recht schnell vorüber.

Unser besonderer Dank gilt Helmut Beck für die Organisation des TVN-Bereiches. Dem freundlichen und zuvorkommenden Helferteam im Bildungszentrum in Marktdorf. Chris Herdtle fürs Fuhrparkmanagement und Lena Staudenmaier, die dem Trainerteam in schwierigen und kniffligen Situationen, vorbildlich zur Seite stand.

5. Kirchheimer Sprinter-Cup (04.07.2008)

Bei hochsommerlichen Temperaturen und ständiger Sonnenbrandgefahr hat der VFL Kirchheim im großzügig angelegten Freibad den 5. Sprinter-Cup durchgeführt. Vom Schwimm-Team Nellingen versuchten 17 Schwimmer, bei 90 Starts, das 50 m Becken mit neuer Bestzeit und auf einem Medaillenrang zu verlassen. Beides gelang bei der Hitze nicht immer. Trotzdem fielen etliche Bestmarken und mit 5 Gold-, 10 Silber- und 7 Bronzemedaillen durften 10 TVN`ler aufs Siegertreppchen.
In der Sprinter-Cup Wertung, bei der die Punkte der vier Schwimmlagen über 50m addiert wurden, siegte Sarah Sauter und Marius Gabriel im Jahrgang 1994. Im Jahrgang 93 belegte Deivid Silveira Platz 2 und Lena Staudenmaier und Kilian Körner folgten mit dem 3. Rang.
Auf Goldkurs hat angeschlagen: Stephanie Clauss 100m R; Katharina Preiß 100m B; Sarah Sauter 50m + 100m Freistil und Tim Staudenmaier.
Platz zwei erreichte: Stephanie Clauss 50m + 100m B; Marius Gabriel 50m F, 50m R, 100m F; Sarah Sauter 50m R, 50m S; Deivid Silveira 50m + 100m R und Tim Staudenmaier 100m R.
Die Bronzemedaille wurde überreicht an: Marius Gabriel 50m S, 100m R; Kilian Körner 50m B; Carina Leins 50m B; Timo Schock 100m R und Lena Staudenmaier 50m R, 200m F.

Schwimmfest des TSV Berkheim (14.06.2008)

Wiedereinmal nicht so gut meinte es der Wettergott mit der 32. Auflage des Schwimmfestes im Berkheimer Freibad. Starke Bewölkung, kühle Regengüsse, Gewitterböen und dazwischen Sonnenschein stellte die Wettkampfschwimmer vor ganz unterschiedliche Bedingungen. 24 Teilnehmer vom Schwimm-Team Nellingen gingen bei 60 Starts auf Medaillenjagd.
Marius Gabriel war dabei über 100m Rücken erfolgreich. Er belegte Platz 2 im Jahrgang 1994. Rang 3 erschwamm sich Sarah Sauter 100m Schmetterling und David Volkmann in 200m Brust. 26 neue Bestzeiten konnten ebenfalls in der Erfolgsbilanz vermerkt werden.

Neue Anfängergruppe (02.06.2008)

Für Schwimmanfänger besteht seit kurzem eine neue Trainingsgruppe. Wer am Schnuppertraining teilnehmen möchte kann mittwochs von 18:30 - 19:10 Uhr im Nellinger Hallenbad sein erstes Schwimmtraining beginnen. Vorraussetzung ist das Seepferdchenabzeichen oder mindestens 25 m ohne Schwimmhilfen schwimmen zu können.

34. Intern. Schwimmfest des TSV Berkheim

Am Samstag 7. und Sonntag 8. Juni wird im Freibad in Berkheim
das 34. Intern. Schwimmfest ausgetragen.
Einlass am Sa. ist um 8:30 Uhr Beginn um 9:15 Uhr.
Am So fällt der erste Startpfiff um 10:00 Uhr das Bad ist ab 9:00 Uhr geöffnet.

Der Paarungstanz der Buckelwale (20.05.2008)

Von seiner schönsten Seite zeigte sich das Berner Oberland in der Pfingstwoche. Der smaragdgrün schimmernde Thuner See, umringt von einem grandiosen, schneebedeckten Bergmassiv. Der tiefblaue Abendhimmel lies die in der Sonne strahlenden Gipfel von Eiger, Mönch und Jungfrau noch beeindruckender erscheinen. Das Schwimm-Team des TV Nellingen hatte in der Bergbauernschule, im Bergdörfchen Hondrich, im hügeligen Hinterland des Thuner Sees, seinen Trainingsstützpunkt.
Für 34 Schwimmer und Betreuer war dort der ideale Erholungsort nach den umfangreichen, meist 2 x täglich durchgeführten Trainingseinheiten, im schönstgelegenen Freibad, in der Spiezer Bucht. Auf den satten Almen rund um die Bergbauernschule weideten mit Glocken behangene Kühe, blökten die Schafe, suhlten sich Ferkelchen im Schlamm und die brunftigen Esel büxten ab und an aus ihrer Umzäunung aus. Nicht nur Schwimmen stand auf dem abwechslungsreichen Wochenprogramm.
Mit einer Bergtour zur Mittelstation des Niederhorns startete das Freizeitprogramm. Dort erhielt jeder einen Sturzhelm und sein Trotti. Das Trotti ist ein überdimensionierter Tretroller mit dem dann auf Wald- und Schotterwegen 12 km den Berg hinunter gerast werden kann. Ebenfalls mit einer kleinen Wanderung zu einer einsamen Feuerstelle hoch über dem See begann die Grillparty. Mit Stöcke schnitzen fürs Stockbrot, Feuer machen, Steaks und Würste grillen und allerlei von Spielen wurde bis weit in die Nacht gefeiert. Fackeln, Mond und Sterne beleuchteten auf dem Rückweg den auf einem Bergrücken entlang führenden Panoramaweg. Mit Fußball spielen, Tischtennis, Pokern, Wellnessabend, Wasserball, Tischkicker und ein Besuch im Pub war noch zusätzlich einiges geboten.
Ach, ja trainiert wurde auch noch.
Bei täglich an die 5000 Schwimmmeter wollte so mancher abends ein Kamel fressen! Gabs leider nicht. Die Besten erreichten ca. 27000 m wobei das Pusten und Stöhnen und die Schwimmbewegung bei Delphin am Ende der Woche eher an den Paarungstanz einer Horde wildgewordener Buckelwale erinnerte.

Bärencup, Maimarkt, Masters (09.05.2008)

Im Dauereinsatz befand sich das Schwimm-Team des TVN am ersten Maiwochenende. Gleich auf mehreren Ebenen durften sich die Schwimmer betätigen. Zuerst mit Kuchen backen, dann in Bernhausen etwas Wettkampf schwimmen und danach in der gemütlichen Cafe-Ecke beim Maimarkt, die liebevoll gebackenen Kuchen- und Tortenstücke zu verkaufen.
Zeitgleich starteten die schon etwas größeren Jungs bei den Württembergischen Masters in Bad Mergentheim. In Bernhausen traten 32 Nellinger an die Startblöcke. Die Mädels und Jungs starteten 130 mal, verbesserten annähernd 90 mal ihre persönliche Bestzeit und durften 35 Medaillen mit nach Hause nehmen. Aufs oberste Podest stieg: Marlen Gabriel 50m R; Teresa Körner 100m L, 200m F; Sina Krämer 100m L, 100m R; Carina Leins 50m S; Tobias Regensburger 50m R; Sarah Sauter 50m S, 50m R, 50m F; Tim Staudenmaier 100m R. Als Zweite schlugen an: Stephanie Clauss 50m B, 100m B; Jonas Fritz 50m B; Marius Gabriel 50m S; Janine Gruber 50m B; Carina Leins 100m L; Timo Schock 50m R; Deivid Silveira 50m R; Celine Sobeck 50m F; Zoe Sobeck 50m F. Mit Bronze schwamm ins Ziel: Stephanie Clauss 50m R; Jonas Fritz 50m R; Marius Gabriel 100m L; Janine Gruber 50m R, 100m B; Carina Leins 100m B; Sarah Sauter 100m L, 100m F; Timo Schock 50m F; Lisa Siegemund 50mB; Deivid Silveira 100m R; Zoe Sobeck 50m B; Lena Staudenmaier 50m S, 200m F. Mit Rainer Arnold, Christian Herdtle, Mathias Hinkelmann und Frank Körner ist am 04.05.08 ein kleines Team des TV Nellingen bei den Württembergischen Meisterschaften der Master in Bad Mergentheim sehr erfolgreich angetreten. Nach einem verpatzten Wechsel über 4 x 50 m Lagen schlug das Nellingerteam über 4 x 50 m Brust auf dem 2. Platz an. Kurz darauf startet Frank über 100 m Rücken und holte sich die württembergische Meisterschaft der AK45 auf dieser Strecke. Nach intensivem Studium der mitgebrachten Startreihenfolge wähnte sich das Team in einer längeren Mittagspause und wurde erst in letzter Sekunde auf die kurzfristige Änderung der Startreihenfolge aufmerksam.
So kam es quasi zu einem fliegenden Start über 4 x 50 m Freistil. Mit einem Rückstand von lediglich 0,9 Sekunden schlugen die Nellinger Schwimmer erneut auf dem 2. Platz an.

Schwimm-Freizeit am Thunersee (05.05.2008)

Endlich ist es wieder so weit.
Das Trainingslager im Berner Oberland vom 10. - 17. Mai ist bezugsbereit.
Treffpunkt zur Abfahrt ist am Samstag um 11:00 Uhr am Parkplatz hinter der Stadthalle in Nellingen. Außer euren Schwimm- und Sportklamotten solltet ihr den Personalausweis und die Auslandskrankenkarte nicht vergessen!! Maimarkt 2008
Das Schwimm-Team Nellingen bedankt sich recht herzlich bei den Kuchenspendern und den Helfern des Verkaufstandes, ganz besonders bei Helga, Gudrun und der Frauke.

Maimarkt (27.04.2008)

Am 3. und 4. Mai ist die Schwimmabteilung mit einem freundlichen und gut sortierten Kaffee- und Kuchenstand auf dem Nellinger Maitreff an der Halle vertreten. In der gemütlichen Cafe-Ecke lässt es sich gemütlich plaudern und vom Marktbummel erholen. Es freut sich auf euch das Schwimm-Team des TV Nellingen.

Bärencup 2008

Im Gartenhallenbad Bernhausen wird am 3. und 4 Mai der Bärencup ausgeschwommen. Einlass am Samstag ist um 13:00 Uhr, der Beginn um 14:00 Uhr. Am Sonntag springen die Ersten um 9:00 Uhr ins Wasser, geöffnet wird um 8:00 Uhr.

Abteilungshauptversammlung (13.04.2008)

Nach der Begrüßung der 44 Anwesenden gab Abteilungsleiter Frank Körner einen ausführlichen Rückblick über die geleisteten, vielfältigen Aufgaben des vergangenen Schwimmjahres. Nach den Ausführungen der weiteren Ressortleiter führte Wolfgang Schmidt, der Vertreter des TV Nellingen, die Entlastung der Abteilungsleitung durch. Ohne Propagandafeldzug, keinem Vorwahlkampf und keinem Fernsehduell setzten sich alle angetretenen Kandidaten im ersten Wahlgang mit maximaller Stimmenzahl durch!
  • Mathias Hinkelmann zum neuen Abteilungsleiter.

  • Oliver Leins als sein Stellvertreter.

  • Romeo Popescu bleibt Technischer Leiter.

  • Frank Körner ist neuer Sportlicher Leiter.

  • Gudrun Scrabei sammelt weiterhin jeden Cent ein.

  • Frauke Krämer schmeißt die Feten und Partys.

  • Lisa Staudenmaier ist die neue Kindergartentante.

  • Karin Volkmann und Beatrix Gabriel bringen sich als Beisitzerinnen

  • in die Abteilung ein.
    Mit einer Diashow und der Ehrung der auf Kreis- Bezirks- oder Württ. Meisterschaften erfolgreichen Schwimmer wurde die Versammlung beendet.

    Maimarkt

    Am 4. und 5. Mai ist die Schwimmabteilung mit einem Kaffee und Kuchenstand auf dem Nellinger Maitreff an der Halle vertreten. Bitte Termin vormerken und Backrezepte und Zutaten bereit legen.

    Hauptversammlung (06.04.2008)

    Am Freitag 11. April wird ab 19:00 Uhr im Nebenzimmer der Stadthalle Nellingen die Hauptversammlung der Schwimmabteilung des TV Nellingen durchgeführt.
    Tagesordnungspunkte: Begrüßung, Berichte der Ressortleiter, Aussprache, Entlastungen, Wahlen, Verschiedenes. Am Freitag besteht auch die letzte Möglichkeit sich noch für das Trainingslager vom 10. - 17. Mai am Thunersee anzumelden.

    Zweimal Bronze auf Bezirksmeisterschaft (15.03.2008)

    Für die Bezirks-Jahrgangsmeisterschaft hatten sich 12 Nellinger Schwimmer qualifiziert. Im Hallenbad von Mühlacker präsentierte sich das TVN- Schwimm Team auch in guter Verfassung und erzielte bei ihren 44 Starts 26 persönliche Bestzeiten.
    In die Medaillenränge schwammen Janine Gruber und Sarah Sauter, die über 50m Brust und 50m Rücken eine Bronzemedaille erhielten. Weitere Medaillenchancen wurden meist durch nicht perfektionierte Wendetechniken verspielt.

    Hauptversammlung

    Am Freitag 11. April wird ab 19:00 Uhr im Nebenzimmer der Stadthalle Nellingen die Hauptversammlung der Schwimmabteilung des TV Nellingen durchgeführt. Tagesordnungspunkte: Begrüßung, Berichte der Ressortleiter, Aussprache, Entlastungen, Wahlen, Verschiedenes.
    Anträge zur Hauptversammlung müssen schriftlich bis spätestens 4. April bei der TVN Geschäftsstelle, An der Akademie 4, 73760 Ostfildern eingereicht werden.

    Hauptversammlung (08.03.2008)

    Am Freitag 11. April wird ab 19:00 Uhr im Nebenzimmer der Stadthalle Nellingen die Hauptversammlung der Schwimmabteilung des TV Nellingen durchgeführt. Tagesordnungspunkte: Begrüßung, Berichte der Ressortleiter, Aussprache, Entlastungen, Wahlen, Verschiedenes.
    Anträge zur Hauptversammlung müssen schriftlich bis spätestens 4. April bei der TVN Geschäftsstelle, An der Akademie 4, 73760 Ostfildern eingereicht werden.

    Schwimmspaß 2008 in Gerlingen

    Alle Mannschaften zogen hinter ihrem Vereinsnamen ins Gerlinger Hallenbad ein und stellten sich rund ums Schwimmbecken auf. Nach einer kurzen Begrüßung wurde eine La Ola Welle in Gang gesetzt. Die anfangs noch etwas zaghaft von den Teams in Bewegung gehalten wurde aber mit jeder Umrundung sich dann doch noch zu einer gewaltigen Welle entwickelte.
    Mit 19 Jugendlichen war das Schwimm-Team des TVN am Start.
    Die mit nur 54 Starts den Pokal für Platz 3 in der Mannschaftswertung am Ende der Veranstaltung überreicht bekamen. Knapp auf Platz 2 und 3 verwiesen wurden die beiden 4 x 50 m Freistilstaffeln der Mädchen.
    Mit Team 1 war im Wasser Beatrice Lehrmann, Maike Schmiel, Lena Staudenmaier und Sarah Sauter. Team 2 kämpfte mit Marie-Christin Gabriel, Leonie Leins, Michelle und Celine Sobeck.

    11 Gold, 7 Silber und 9 Bronze war die Nellinger Medaillenausbeute.
    Sieben TVN` ler holten bei jedem ihrer Starts eine Medaille ab und 32 mal wurde noch eine neue Bestzeit geschwommen.
    Rang 1: Beatrice Lehrmann 100m B; Sarah Sauter 100m R, 100m F; Deivid Silveira 100m R, 100m F, 100m S, 100m L; Lena Staudenmaier 100m R, 100m F, 100m S, 100m L.
    Rang 2: Kilian Körner 100m L; Beatrice Lehrmann 100m S; Sarah Sauter 100m L; Maike Schmiel 100m F, 100m L, 100m B.
    Rang 3: Marius Gabriel 100m R, 100m F, 100m S, 100m L; Beatrice Lehrmann 100m F; Celine Sobeck 100m S; Michelle Sobeck 100m F, 100m L.

    Schwimmspaß beim SV Gerlingen (24.02.2008)

    Am Sonntag 2.März richtet der SV Gerlingen ein Nachwuchs- Schwimmfest aus.
    Beginn des Wettkampfes im Gerlinger Hallenbad ist um 9:45 Uhr.
    Abfahrt am Hallenbad in Nellingen ist um 8:00 Uhr

    Kreismeisterschaft 2008
    Die Plätze 2 und 3 (17.02.2008)

    Auf dem zweiten Rang hat angeschlagen:
    Friederike Fabian 50m F; Marius Gabriel 50m R, 100m L, 200m L; Marc Görlich 50m B; Janine Gruber 50m F, 100m S, 100m R; Kilian Körner 50m B; Teresa Körner 50m R, 50m S, 100m L; Sina Krämer 200m L, 200m R; Leonie Leins 100m B; Katharina Preiß 100m B, 200m B; Sarah Sauter 100m R, 100m F; Deivid Silveira 50m R, 100m S, 100m R; Lena Staudenmaier 100m R, 100m F, 100m S; Tim Staudenmaier 50m F, 400m F.

    Die Bronzemedaille wurde überreicht an:
    Friederike Fabian 50m R, 100m F; Marc Görlich 200m L; Kilian Körner 100m B; Carina Leins 100m B; Katharina Preiß 50m S, 50m R, 100m L; Maike Schmiel 200m L; Deivid Silveira 50m S, 100m L; Fabienne Sobeck 50m F, 100m F; Lena Staudenmaier 100m L; Tim Staudenmaier 100m F.

    12 TVN-Kreismeister 2008 (06.02.2008)

    Im sehr beengten und überfüllten Hallenbad in Dettingen an der Teck ist die Kreismeisterschaft des Kreises Esslingen ausgetragen worden.
    Mit 24 Schwimmern und vier Kampfrichtern war das Schwimm-Team Nellingen auf diesem Wettkampf vertreten.
    Bei 101 Starts konnten die Jugendlichen 12 Kreismeistertitel, 27 Vizemeister und 15 Bronzeränge erringen. Erfolgreichste Nellinger waren Marius Gabriel und Janine Gruber, die bei sechs Starts 3 Gold- und 3 Silbermedaillen erschwammen. Dicht gefolgt von Sarah Sauter 3 Gold, 2 Silber und Lena Staudenmaier 2 Gold, 3 Silber, 1 Bronzemedaille.

    Die Kreismeister 2008:
    Marius Gabriel 50m S, 50m F, 100m F; Janine Gruber 50m S, 100m B, 100m L; Teresa Körner 200m F; Sarah Sauter 50m S, 50m R, 100m L; Lena Staudenmaier 50m F, 200m F.

    Medaillenränge DAT-Pokalschwimmfest (04.02.2008)

    Die Siegerliste der Nellinger Schwimmer beim 16. Internationalen Pokalschwimmfest.
    Auf Goldkurs ist geschwommen:
    Friederike Fabian, Marc Görlich Teresa Körner und Deivid Silveira alle 50m Beinschlag.Katharina Preiß und Lisa Siegemund 50m Brust. Tim Staudenmaier 50m und 100m Freistil.

    Die Silberfische heißen: Marius Gabriel 50m BS; Marc Görlich 50m B, 100m B, 200m B; Janine Gruber 50m BS, 100m B; Teresa Körner 50m R, 200m L; Peter Kubon 50m BS; Leonie Leins 100m B; Katharina Preiß 50m BS, 200m B; Lena Staudenmaier 100m S; Lisa Staudenmaier 50m BS, 200m L; Tim Staudenmaier 50m S, 100m R, 200m L.

    Auf dem Bronzerang ist angeschlagen: Friederike Fabian 50m R; Jana Fabian 50m F; Marius Gabriel 50m R, 200m L; Marc Görlich 50m F, 100m F; Janine Gruber 50m B; Meike Hinkelmann 50m BS; Katharina Preiß 50m S, 50m F, 50m R, 100m B, 200m L; Sarah Sauter 50m S, 50m R, 100m F; Lisa Siegemund 50m R, 100m B; Fabienne Sobeck 50m F; Lena Staudenmaier 200m F; Lisa Staudenmaier 50m S, 100m F, 100m R, 100mB; David Volkmann 50 m S.

    Schwimm-Team multifunktionell (27.01.2008)

    Mit der Organisation und Ausrichtung des 16. Internationalen Schwimmfestes um die DAT-Pokale hatte die Schwimmabteilung des TVN ein arbeitsintensives Wochenende.
    1700 Starts mussten termingerecht abgewickelt, über 320 Schwimmer aus 20 Vereinen verpflegt und betreut, für Übernachtung, Frühstück und Unterhaltungsprogramm gesorgt werden.

    Die Nellinger Schwimmer durften das Hallenbad in ein Wettkampfbecken verwandeln, Bänke, Tische, PCs, Verpflegungs- und Getränkekisten schleppen, danach möglichst Bestzeiten schwimmen, abends sich in DJ`s oder Partygirls verwandeln. Morgens früh raus, wieder auf Medaillen jagt gehen und abends das ganze Gerödel wieder abbauen und verstauen.
    Wenn dabei noch Bestzeiten und Medaillenplätze abfallen und die Trainer am nächsten Trainingsabend mit der La Ola Welle empfangen werden, war das sicherlich nicht die schlechteste Aktion.

    Zahlreiche neue Bestzeiten, 8 Gold-, 19 Silber- und 27 Bronzemedaillen dazu Rang 3 in der 4 x 100 Lagen- und Freistilstaffel war die Nellinger Ausbeute.
    Die 8 x 50 m Freistilstaffel mit Katharina Preiß, Marc Görlich, Teresa Körner, Timo Schock, Sarah Sauter, Peter Kubon, Lena und Tim Staudenmaier fischten sich in einem spannenden Rennen noch den Silberpokal aus dem Wettkampfbecken.

    Favoritensiege (21.01.2008)

    Die SSG Filder-Neckar-Teck bei den Frauen und die Schweizer SG Berner Oberland bei den Männern konnten ihre Favoritenstellung bestätigen und holten überlegen die Mannschaftspokale beim 16. Internationalen Schwimmfest um die DAT-Pokale. Die SSG Fi-Ne-Te setzte sich im Hallenbad Nellingen mit 290 Punkten vor die SG Berner Oberland 244 an die Spitze der Wertungstabelle. Auf Platz drei folgten die Orkas aus Bobingen 233, die das gastgebende Schwimm Team des TV Nellingen auf Rang 4 verwiesen.
    Die Schweizer Männer 349 Zähler platzierten sich deutlich vor
    die SSG Fi-Ne-Te 278 und den TuS Metzingen 252.

    Höchste Spannung und das Wasser aufgewühlt wie bei einem Orkan, ohrenbetäubender Lärm und wild fuchtelnde Trainer dann ist 8 x 50 m Freistilstaffelzeit. Ein Kopf an Kopfrennen mit ständigen Führungswechseln sorgte für den Höhepunkt der Wettkampftage. Das Mixed-Team aus dem Berner Oberland war auch hierbei nicht zu schlagen und holte sich den Sprintpokal vor dem Team 1 des TV Nellingen und dem Team 1 des TSV Bobingen Orkas.

    SG Berner Oberland in Nellingen (13.01.2008)

    Am Wochenende wird in Hallenbad Nellingen das 16. Internationale Schwimmfest um die DAT-Pokale ausgetragen.
    Der Startschuss fällt am Samstag um 14:00 Uhr und sonntags werden die Sprinter um 9:00 Uhr, über 50 m Freistil, den Wettkampf eröffnen.
    320 Schwimmer aus 20 Vereinen werden ca. 1700 Starts absolvieren. Das größte Team stellt die SSG Filder-Neckar-Teck. Aus der Schweiz tritt die neu formierte SG Berner Oberland an. Weitere Favoriten für die Pokalwertung sind der TuS Metzingen, TSV Bobingen Orkas und Pokalverteidiger TSV Betzingen bei den Mädels. Vor heimischer Kulisse hat sich auch das Schwimm-Team des TV Nellingen einiges vorgenommen. Zwei Teams aus München sowie der TSV Schmieden und der SSV Esslingen aus der Region vervollständigen das Starterfeld.

    Neue Trainingsbekleidung

    Das Sportfachgeschäft Kober bietet dem Schwimm-Team Nellingen Trainingsbekleidung der Marke Erima zu äußerst günstigen Konditionen an.
    Ein Top-Trainingsanzug und eine Short des Modells Xetra Line. Anprobe und Bestellung ist nur im Hallenbad möglich.
    Termine sind jeweils montags der 28.1. und der 11. + 18. Februar. Preise, Farbe und Größen erhaltet ihr im Hallenbad oder über den Info-Flyer.

    Vorschau 16. Internationales Schwimmfestum die DAT-Pokale (31.12.2007)

    Am 19. Und 20. Januar wird in Hallenbad Nellingen das 16. Internationale Schwimmfest um die DAT-Pokale ausgetragen. Der Weg zu den heißbegehrten Mannschafts-Trophäen wird auch dieses Jahr nur über die starken Schweizer Teams aus dem Berner Oberland führen. Gutsle-Rezepte wieder wegpacken und Backschürze und Wellholz für`s Kuchenbacken schon bereit legen.